HEIMAT KUNST

HEIMAT KUNST

Mittwoch, 4. September 2013

Schon mal ein Graffiti gesprüht und damit eigene Bilder und Worte in den Öffentlichen Raum gestellt?  In unserem 2-tägigen Workshop mit dem Graffitikünstler Pase vom Zürcher Kollektiv One Truth gab es dazu Gelegenheit. Wie fühlt es sich an, eine eigene Idee oder Botschaft für alle lesbar zu machen? So verschieden die Teilnehmer, so unterschiedlich die Motive. Doch für alle wurde der Griff zur Sprühdose unter den Augen von Passanten zu einer speziellen selbst-bewußten und selbst-bestimmten Kommunikation nach Außen.
Anfragen an Pase/ One Truth unter: http://www.onetruth.ch/

 

 


 

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten